Bild 30In einer voll besetzten Aula präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5c, 6b und 5a einen unterhaltsamen und kurzweiligen Theaterabend im Foyer der Georg-Wagner-Realschule. Aufmerksam verfolgte das zahlreich erschienene Publikum die Melodien des Musicals „ein Leben im All“, welches von Frau Gudehus gemeinsam mit der Klasse 5c und der Musical-AG mühevoll einstudiert wurde. In wechselnden Chor- und Solopassagen wurde ein Einblick in die spannende Welt der Planeten vermittelt

Nach der Pause, in welcher die Klasse 9c unter der Leitung von Herrn Schnorr für die Bewirtung mit warmen Pizzaschnitten und kühlen Getränken sorgte, folgte das Fabeltheater der Klasse 6b, welches mit aufwendig und mühevoll erstellten Requisiten im Deutschunterricht erarbeitete Fabeln mit der Unterstützung von Frau Haußmann erzählerisch und bildhaft darstellte.

Den Abschluss bildete das von der 5a selbst geschriebene und inszenierteTheaterstück „James Blond“. Die Schauspieler sorgten mit witzigen Dialogen und Spezialeffekten für eine abwechslungsreiche und humorvolle Aufführung. Nach einem Finalsong ernteten die Darstellerinnen und Darsteller tosenden Applaus der anwesenden Gäste. Die Spenden der Benefizveranstaltung kommen einer Schule in Zimbabwe zugute, zu welcher die Georg-Realschule seit längerem Kontakt pflegt.

nach oben